Lammkoteletts gebraten

  • 22 Minuten
  • 5 Zutaten

Zutaten

  • 400-450 gr Lammkoteletts am Stück
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • Salz/Pfeffer
  • Olivenöl zum Einpinseln und für die Pfanne
  • Kräuter der Provence

Hier ein einfaches und leckeres Rezept für Lammkoteletts – nicht nur für die Osterzeit…

Ab und zu gönnen wir uns mal etwas Besonderes – Lammkottelets. Sie machen etwas her und schmecken zart und würzig. Man kann das Stück im Ganzen zubereiten und später schneiden oder wie hier zuerst schneiden und dann braten.

Sie müssen auf jeden Fall à la minute zubereitet werden, also direkt vor dem Servieren, da sie (bei mir auf unserem Herd) nur 2 Minuten Garzeit pro Seite brauchen.

 

Nunächst das zimmerwarme Fleisch vorbereiten:

 

 

Mit Olivenöl von beiden Seiten einstreichen.

 

 

Die Knoblauchzehen pressen oder fein hacken und auf beide Seiten einigermassen gleichmässig verteilen.

 

 

Von beiden Seiten salzen…

 

 

und pfeffern.

 

 

Nun nehmen wir unsere “Kräuter der Provence” und bestreuen beide Seiten gut damit.

Wir haben letzten Sommer unsere eigenen Gartenkräuter getrocknet und eine  Mischung zusammengestellt. Das ist ein bisschen Arbeit, wenn man die fertigen Kräuter aber im Glas hat, ist das eine tolle Sache. Enthalten ist da Bohnenkraut, Rosmarin, Thymian, Oregano, Majoran und etwas Basilikum.

 

 

Nun die Kottelets schneiden.

 

 

So ungefähr…

 

 

In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen.

 

 

Die Teile rasch in die heiße Pfanne geben und von der einen Seite 1,5 – 2 Minuten anbraten.

 

 

Die Koteletts rasch wenden und von der anderen Seite 1,5-2 Minuten anbraten.

 

 

Den Herd abschalten, die Pfanne von der Herdplatte nehmen und die Kottelets noch einmal wenden, abdecken und kurz 3 Minuten “rasten” lassen, wie man hier so schön sagt, also ruhen lassen. Währenddessen kann man die Beilagen auf die Teller geben oder einen Schluck Wein trinken.

Gut passt dazu ein Ratatouille, Rosmarinkartoffeln oder auch Pommes, Salate, Bohnen oder was einem sonst noch einfällt.

Das war ganz leicht, oder? Guten Appetit!

 

 

 

Rezept drucken

Keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar!