Paprika-Chutney

  • 30 Minuten
  • 10 Zutaten

Zutaten

  • 3 Paprika (rot / gelb / orange)
  • 1 rote Zwiebel
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 2-3 Chilis
  • 3 EL Olivenöl
  • 250 ml Weißweinessig
  • 150 ml Weißwein
  • 80 gr Zucker
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 TL Salz

Pünktlich zur Grill-Saison hier noch ein Chutney, dass das Zeug zu einem unserer neuen Klassiker hat: ein grossartiges, würzig scharfes Paprika-Chutney. Es schmeckt sehr gut zu allen Fleischarten und natürlich auch zu Käse.

Dazu ist es sehr einfach und schnell herzustellen:

 

Zunächst die Zwiebel, Knoblauch und den Chili fein schneiden….

 

und in einem Topf mit etwas Olivenöl anbraten.

 

 

Bis die Zwiebeln glasig sind.

 

 

In der Zwischenzeit die Paprika in kleine Würfel schneiden.

Am schönsten sieht am Ende eine Mischung aus gelben, roten und orangenen Paprika aus – das Auge isst ja bekanntlich mit. Mit grünem Paprika habe ich es noch nicht probiert, ich denke, der Geschmack ist dann etwas anders. Werde ich das nächste Mal probieren.

 

 

Den Zucker zu den Zwiebeln geben und leicht karamellisieren.

 

 

Noch schnell die Lorbeerblätter dazu…

 

 

dann kann man schon die Paprika mit in den Topf geben.

 

 

Salzen…

 

 

den Essig…

 

 

den Weißwein einrühren.

 

 

Ca. 20 min köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

 

 

Dann das Chutney heiß in saubere, heiß ausgespülte Schraubgläser füllen und auf den Kopf stellen.

 

 

Und schon ist das gute Chutney fertig. Idealerweise sollte es kalt werden, bevor man es hernimmt…

Hmm.

Rezept drucken

Ein Kommentar.

Antworte Carlotta Antwort abbrechen