Recipes

Filet vom Hirschen

10. Juni 2015  koechl Avatar
Filet vom Hirschen

Ingredients

1 großes Hirschfilet am Stück
5-6 Knoblauchzehen
ein paar Rosmarinzweige
Salz / Pfeffer
Olivenöl

Eigentlich ein schönes Herbstessen sollte man meinen. Ich habe es jetzt an einem gemütlichen Regenabend im Juni gebraten und mit Selleriesalat serviert. Es war wirklich irre zart und wunderbar, Fr. Köchl war happy. Das Filet einfach ein paar Stunden vor der Zubereitung in etwas Olivenöl marinieren und mit Rosmarin bestücken. Den Ofen auf 80°C vorheizen. In einer Pfanne etwas Öl heiß werden lassen und Knoblauch und den Rosmarin der Marinade hineingeben. Das Filet mit Salz und Pfeffer würzen und mit in die Pfanne geben. Auf der einen Seite 2,5 Min anbraten, wenden. Auf der anderen Seite 2,5 Min brutzeln lassen. Kurz wenden, ca. eine halbe Minute die erste Seite noch einmal kurz in der Pfanne braten. Dann der anderen Seite auch noch einmal 30 Sek gönnen. Alles auf ein Stück Alufolie geben. Mit einem weiteren Stück Alufolie abdecken, Kanten umklappen und 15-20 Min im Rohr ziehen lassen. Wenn man es länger ziehen lässt, tut es auch nichts, so kann man in Ruhe sein Glas Aperitif austrinken… Aufschneiden, servieren. Wie gesagt gab es diesmal Selleriesalat dazu. Natürlich geht auch anderer Salat, Kartoffelpüree oder Rotkraut, oder Rosenkohl… je nach Jahreszeit und Gusto!

NEU!

Das Rezept mit allen Arbeitsschritten, mit Fotos bebildert und als Step-by-step Anleitung, sowie vielen anderen guten Gerichten gibt es ab sofort in meinem neuen Kochbuch zum Download.

Einfach auf das Buch klicken…

Prep

10 min

Cook

20 min

5 Comments

  • Avatar
    Gian Rudolf Klainguti 4 Jahren ago

    Guten Wintertag

    Irgendwie bin ich auf Ihre Seite gestossen. Habe drei Gerichte ausgewählt; Risotto mit getrockneten Tomaten, Lammfilet gebraten und Filet vom Hirschen.
    Gekocht habe ich noch nicht, aber das Wasser läuft im Mund…..
    Gerne werde ich diese Gerichte ausprobieren.

    Nette Grüsse
    ein alleinstehender Rentner aus den Schweizer Alpen
    Gian

  • Avatar
    claudia 3 Jahren ago

    So ein netter Kommentar von Gian?. Ich mache mich jetzt ebenfalls an das Rezept mit Hirsch aus dem Goms. Nette Grüsse auch aus dem Goms??

  • „und 15-20 Min im Rohr ziehen lassen“ …?
    Hmm, und bei welcher Temperatur? Denn ohne Wärme bräuchte ich ja erstens nicht das Rohr und zweitens wird es ja kalt, zumindest bei 20Min.

    Sonst hört es sich verdammt lecker an, so zu Weihnachten und so …. Das mach ich glatt!

    • Hallo Ines, ich heize den Ofen immer auf 80° Grad (Unter/Oberhitze) vor, steht übrigens unter dem ersten Foto ;).
      Ich freue mich immer über Fragen oder Anregungen zu den Rezpten, also gerne fragen wenn etwas unklar ist. Schöne Feiertage und viele Grüße Werner

  • Avatar
    Dirk Borste 1 Jahr ago

    Habe zu Weihnachten analog Hirsch Medallions zubereitet mit Blaukraut und Rosenkohl in Sahne. Das Fleisch war ausgezeichnet und wurde von den Teilnehmern gelobt. Ihre Rezepte sind super. Danke aus Nottingham.

Leave a Reply