Bunte Gemüsesuppe

  • 30 Minuten
  • 11 Zutaten

Zutaten

  • 2 Zucchini
  • 2 Karotten
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 2-3 kleine Kartoffeln
  • 1 dicke Pastinakenwurzel
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 1 Stange Porree
  • 1 rote Paprika (oder 1/2 rote und 1/2 gelbe)
  • Gemüsebrühe für 2 L Suppe
  • Liebstöckel (aus dem Garten... wächst wie verrückt)
  • Schnittlauch/Petersilie / Dill / Bärlauch nach Belieben

Für diese vielseitige Suppe kann man wieder einmal alles aufbrauchen, was die Vorratskammer und der Kräutergarten so hergibt. Man kann sie heller halten mit Kohlrabi, Kartoffeln, Porree und Pastinaken, oder einfach quer durch bunt mit gelber Paprika, Tomaten, Zucchini und grünen Bohnen…

Zwiebeln und Knoblauch wie immer klein schneiden und in Olivenöl im Topf anbraten. Darauf achten, daß der Topf nicht zu klein ist. Ich koche immer gerne mit meinem XXL-Topf – umfüllen kann man dann später. Frau Köchl jammert zwar ab und zu weil der Topf nicht in die Spülmaschine passt, aber – man kann eben nicht alles haben.

So, während es bruzzelt schneide ich die Karotten, Kartoffeln, Pastinaken und den Porree und gebe alles mit in den Topf um es weiter anzubräunen.

Nun bereite ich noch die Zucchini vor, wenn man mag Paprika… Den Topf mit Gemüsebrühe ablöschen. Wasser dazugeben bis man genug Suppe hat. Aufkochen lassen. Ich bereite meistens zwei Liter Suppe vor, davon essen wir zwei – drei mal. Wenn es kocht die Zucchini und Paprika mit in die Suppe geben. Hitze reduzieren und auf kleiner Flamme 7-10 min köcheln lassen. Liebstöckel oder andere Kräuter mit in den Topf geben.

Man kann diese Suppen toll vorbereiten und später aufwärmen bzw. einfrieren, wobei man dann darauf achten sollte, das Gemüse nicht ganz gar zu kochen. Jedes mal wenn man aufwärmt gart es ja nach… logisch.

 

Rezept drucken

Keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar!