Spargelrisotto

  • 37 Minuten
  • 11 Zutaten

Zutaten

  • 7 - 8 Stangen weisser Spargel (eher dick)
  • 200 gr grüne Spargelspitzen (7-8 Stangen)
  • 4-5 Charlotten
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Glas Weißwein
  • 1 Becher Risottoreis
  • Salz / Pfeffer
  • eine kleine Hand voll Parmesan
  • 0,75 - 1 LiterGemüsebrühe, idealerweise Spargelbrühe
  • 1 Biozitrone
  • ein kleines Stück Butter

Spargel ist eine super Gemüse, da gibt`s gar nichts.

Da ich ein grosser Risotto-Fan bin und bevor die Spargelzeit wieder vorbei ist, gibt es heute ein Spargelrisotto von weißem und grünem Spargel.

Vom grünen bin ich geschmacklich eigentlich nicht wirklich begeistert, aber es sieht einfach schöner aus wenn man ihn mit dazu gibt. Die Zubereitung ist gar nicht schwer – man muss halt die ganze Zeit rühren.

Wir starten mit der Brühe: den Spargel schälen und die Schalen mit den abgeschnittenen Spargelenden zu einer Brühe kochen. Mit einem Löffel Gemüsebrühe.

IMG_8628w

Die Zwiebeln und den Knoblauch fein schneiden.

IMG_8640w

In einem grossen Topf Zwiebeln und Knoblauch in Öl und etwas Butter glasig anbraten.

IMG_8635w

IMG_8641w

den Reis dazugeben und etwas mitbraten. Mit einem Glas Weißwein ablöschen, alles umrühren, köcheln lassen.

IMG_4474w

Von unserer wunderbaren Spargelbrühe eine gute Kelle mit in den Topf geben…

IMG_8637w

den Spargel, bis auf die Köpfe/Spitzen in Stücke schneiden und zum Risotto geben.

IMG_8644w

IMG_8657w

IMG_8653w

Alles köchelt weiter so vor sich hin. Wenn zu wenig Flüssigkeit im Topf ist, Spargelbrühe zugiessen und gut rühren.

IMG_8669w

Dann kommen die Spargelspitzen mit in den Topf. Wieder etwas Brühe zugeben und rühren.

Von der Biozitrone die Schale in Zesten abnehmen und fein hacken. Mit in den Topf geben.

IMG_8662w

Immer weiter rühren und Brühe zugeben. Das dauert insgesamt so ca. 20-25 min.

Zwischendurch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

IMG_8665w

Das Risotto sollte am Ende noch etwas Biss haben (Geschmackssache) und in der Konsistenz „schlunzig“sein. Nicht zu flüssig und nicht zu fest. Man muss ein paar mal üben, um es perfekt hin zu bekommen. Mal beim Italiener Risotto bestellen und sehen, wie es da schmeckt ist natürlich auch keine verkehrte Idee.

Nun Parmesan (nach Geschmack) mit einer Reibe über das Risotto geben und vermengen.

IMG_8672w

Sofort Servieren.

IMG_8686_w

Risotto wird ja in Italien gerne auch als Vorspeise gegessen. Bei uns ist es wie immer einfach so Hauptgericht, man kann es aber auch zu Rinderfilet oder Fisch reichen. Diese Angaben sollten für 3 Hauptgerichte oder 6 Vorspeisen reichen.

Rezept drucken

Keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar!