Scampi auf Linsengemüse

  • 110 Minuten
  • 12 Zutaten

Zutaten

  • 6 grosse Scampi (oder nach Wahl)
  • 1 Becher Linsen (Man kann auch vorbereitete nehmen, wenn es schnell gehen soll)
  • 2 Becher Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • ein Stück Sellerie (weiß)
  • 1-2 Stück Stangensellerie
  • 3 Knoblauchzehen
  • etwas Petersilie
  • Salz / Pfeffer
  • etwas Olivenöl
  • 1 Zitrone (oder LImette)

grauw

Oh… es wird langsam Herbst.

Die heißen Tage sind vorbei und es regnet vom grauen Himmel. Um sich ein wenig Sommergefühl zu bewahren, gibt es heute Scampi. Da es ein muggeliger Tag ist (wie Dittsche immer so schön sagt) machen wir dazu Linsen. Sollen ja so gesund sein – wir mögen sie einfach zwischendurch mal ganz gern. Schmecken auch sehr gut zu Steaks übrigens… aber nun geht es auch schon los:

Eine Zwiebel, das Stück Sellerie und den Stangensellerie klein schneiden und mit etwas Olivenöl in einem Topf ein paar Minuten anbraten. Hier haben wir heute leider kein Foto für Dich, da Fr. Köchl erst später mit der Kamera dazugekommen ist. Aber so schwer ist das ja nicht.

Nun die trockenen Linsen (ein Becher voll) dazugeben, etwas umrühren und kurz mitbrutzeln lassen. Dann mit zwei Bechern Gemüsebrühe ablöschen. Also Verhältnis 1:2, wie beim Reiskochen ohne Reiskocher.

Das köchlt nun eine ganze Weile, bis die Linsen gar sind. Ca. 45-50 Min. da wir normale Linsen genommen haben. Belugalinsen (die kleinen schwarzen) brauchen nicht so lange, die kann man auch nehmen. Wenn es ganz schnell gehen soll, kann man natürlich auf eingeweichte zurückgreifen, die schmecken dann halt nicht so würzig.

Ich habe mal gesehen, dass man Linsen und Kichererbsen etc. auch im Schnellkochtopf in kurzer Zeit garen kann, aber der Topf geht nicht auf dem Induktionskochfeld 😉

SCA_3w

Wenn die Linsen fast gar sind, die Scampi vorbereiten. Ich hatte noch einige recht große mit Schale da, die spüle ich kurz ab und schneide sie am Rücken auf.

Nun Knoblauch und Petersilie kleinschneiden.

SCA_2w

Die Hälfte von beidem ganz fein hacken und in die aufgeschnittenen Scampi geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen.

SCA_2Bw

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und den Rest des Knoblauchs mit dazu geben. Die Scampi von jeder Seite 2-3 Minuten anbraten.

SCA_4w

Nun mit einem Schuß Noilly Prat oder ähnlichem ablöschen.

SCA_5w

Schon ist das Gericht fertig. Die Linsen auf einen Teller geben, Scampi dazu, die restliche Petersilie darüber geben und wenn man mag mit etwas Zitronen-, oder Limettensaft  abrunden. Hmm.

Mahlzeit!

SCAMPI_w

Rezept drucken

Keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar!