Schweinefiletspieße mit Coleslaw

  • 35 Minuten
  • 13 Zutaten

Zutaten

  • 650 gr Schweinefilet
  • ein Bund Frühlingszwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 200 ml Teriyakisauce
  • 3 EL Honig
  • neutrales Pflanzenöl
  • 1 spritzer Sesamöl
  • Weißweinessig
  • 400 gr Weißkohl
  • 2 mittelgrosse Karotten
  • Salz / Pfeffer
  • ein paar lange Holzpspiesse

Hier ein leichtes Gericht für laue Sommerabende. Wir essen nicht so oft Schweinefleich, ab und zu ist es jedoch mal ganz gut. Hier mit einem Karotten-Kraut-Salat. Den Salat bereite ich schon einige Stunden vorher zu, wenn es zeitlich geht, damit er gut durchziehen kann. Daher kommt hier zunächst der Salat an die Reihe.

1-2 Frühlingszwiebeln säubern und fein schneiden. Den Weißkohl in feine Streifen hobeln. Das geht sowohl mit einer Reibe als auch mit der Küchenmaschine.

Die Karotten schälen und auch fein hobeln. Alles in eine grosse Schüssel geben und mit Essig und Öl nach Geschmack anmachen. Hier kann man den etwas intensiveren Weißweinessig nehmen, ein heller Balsamico hat da nicht genug Power für das Kraut. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kühl stellen.

Nun kann man gleich das Fleisch marinieren, wenn man schon mal dabei ist: Knoblauch fein hacken oder pressen und ein Stück Ingwer dazu reiben. Beides mit Teriyakisauce, dem Honig, 2 EL Öl und 2 EL Essig in einen Topf geben. Bei niedriger Hitze verrühren. Auskühlen lassen.

Das Fleisch würfeln und in die abgekühlte Marinade geben. Kühl stellen.

Wenn es dann losgeht, die restlichen Frühlingszwiebeln in gleichmässige Stücke schneiden, ca. 2cm, und im Wechsel mit den Fleischwürfeln auf Spiesse stecken. Da wir hier ja nicht grillen, muss man die Spiesse nicht vorher zwingend ins Wasser legen. Kann man natürlich machen.

So. Nun die grosse Pfanne herausholen und etwas neutrales Öl und einen Spritzer Sesamöl erhitzen. Die Spiesse in die Pfanne geben und noch einmal mit etwas Marinade überziehen. Auf jeder Seite 2-2,5 Min braten, bis sie schön braun sind.

Mit dem Salat servieren.

 

SPIESS_2_w

 

 

Rezept drucken

Keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar!