Tex Mex Tacos

  • 30 Minuten
  • 17 Zutaten

Zutaten

  • Taco Shells (pro Person 2-3)
  • eine Dose Mais
  • eine Dose Kidney Beans
  • eine Packung Tomatenpassata oder kleine Tomaten in der Dose (400 gr)
  • eine rote Zwiebel
  • 3 + 1 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten
  • etwas Eisbergsalat
  • 2 Avocados
  • Saft von ein bis zwei Limetten
  • etwas weisser Joghurt (wenn man mag)
  • Salz / Pfeffer
  • etwas Olivenöl
  • 1 grüne Paprika (wenn man mag)
  • Tomatenmark
  • 1-2 Frühlingszwiebeln
  • eine Hand voll frische Korianderblätter

Fiesta, Fiesta Mexicana, Heut‘ geb‘ ich zum Abschied für alle ein Fest, Fiesta, Fiesta Mexicana, Es gibt viel Tequila, der glücklich sein läßt, Hossa, Hossa, Hossa…

Nein, keine Sorge, es gibt keinen Abschied. Manchmal finde ich solche Lieder ja toll. Nicht weiter sagen. Fr. Köchl findet Schlager ganz furchtbar, aber das macht ja nichts. Wie wir auf dieses Rezept gekommen sind, weiß ich nicht mehr. Es war Sommer, wie ging das „… doch als ein Maaann sah ich die Sonne aufgeeehn… und es waaar Sommer…“ Ja. Na ja. Wir wollten mal etwas Vegetarisches mit guter Schärfe und kräftigem Geschmack essen und sind irgendwie darauf gekommen, diese Taco Shells zu probieren.

Zuerst haben wir es mit Tortillas versucht, die waren uns jedoch zu teigig. Die Shells sind schön knusprig. Wir mögen dieses Gericht sehr gerne und bereiten es auch häufig zu, da es schnell geht und wir die Zutaten meistens im Haus haben.

TACOS vorbereiten:

Den Ofen auf 125° C einschalten und die Taco Shells (mit dem Pappteil) zum Aufwärmen in den Ofen legen. Ich nehme da immer alle Shells, die die übrig bleiben kann man einfach abgekühlt wieder einpacken.

IMG_6596w

GUACAMOLE:

Einfach die beiden Avocados entkernen, das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben, den Saft einer (oder zwei) Limette(n), eine gepresste Knoblauchzehe sowie etwas Salz und Pfeffer dazugeben, mit dem Pürierstab mixen bis alles eine schöne Creme ist.

IMG_7096_w

FÜLLUNG:

IMG_7102_w

Die Bohnen und den Mais abtropfen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden und in einer grossen Pfanne mit Öl anbraten. Wer eine Paprika übrig hat, kann diese auch mit dazugeben.

IMG_7111_w

Nun Bohnen und Mais mit in die Pfanne geben und kurz anbraten.

IMG_7113_w

Jetzt das Tomatenmark mit dazu geben und schön anbrutzeln lassen. Nach ein, zwei Minuten alles mit den Tomaten ablöschen und köcheln lassen.

IMG_7115_w

Alles schön einköcheln lassen, daß nicht zu viel Flüssigkeit übrig ist.

IMG_7118_w

Nun den Salat waschen und fein hobeln, die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden, etwas weißen Joghurt und die Guacamole bereitstellen. Den frischen Koriander nicht vergessen. Natürlich kann man Zutaten weglassen, ich finde aber daß alle hier beschriebenen Teile eine tolle & leckere Kombination sind.

IMG_6598w

Pro Person einen oder mehrere Tacos aus dem Ofen holen und nach Belieben mit allen Materialien füllen… LECKER! Dazu Bier. Das perlt…

IMG_7167w

Rezept drucken

2 Kommentare

  1. Super! Genau nach meinem Geschmack! Jetzt habe ich richtig Hunger bekommen. Danke für das tolle Rezept. Ich habe es bisher immer „nicht vegetarisch“ gemacht, aber das ist jetzt endlich mal eine tolle Alternative. Viele Grüße von Saskia

Hinterlasse einen Kommentar!