Beste Grillmarinade der Welt – Garnelen

  • 15 Minuten
  • 8 Zutaten

Zutaten

  • 6-10 Garnelen
  • 2-3 cm frischer Ingwer
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 5 Zehen Knoblauch
  • Salz / Pfeffer
  • 2 EL Curry (mild)
  • 1 EL Honig
  • Saft einer Limette

Dieses Marinade-Rezept für Garnelen ist einfach großartig. Man kann die Garnelen auch in der Pfanne ausbraten, wenn man grad nicht grillen mag, gar kein Problem. Alle Altersstufen meiner Familie sind immer scharf darauf, die Kinder wie die Oma – daher gibt es sie bei uns gerne bei Familientreffen.

Ich kaufe die Garnelen im Großhandel, da es dort verschiedene Größen zur Auswahl gibt. Wenn man ein gutes Fischgeschäft in seiner Nähe hat, wäre das natürlich eine gute Option, da man dort auch gut beraten wird.

Auf jeden Fall sollte man hier zu ungeschälten Exemplaren greifen. Wenn man grillen möchte, sind die ganz großen Garnelen sehr gut geeignet. Wenn man sie in der Pfanne macht, gehen die mittelgroßen auch sehr gut.

Die Garnelen auftauen lassen (ausser man hat sie frisch gekauft…) und längs habieren.

MarScam2_w

Den Ingwer in eine Schüssel reiben. Ich nehme dafür gerne die ganz normale 4-Kant Reibe. Die ist schön stabil.

5 Zehen Knoblauch pressen und mit 2 EL Currypulver (mild), einem EL Honig, 3-4 EL Olivenöl und dem Saft einer Limette mit dem Ingwer vermengen. Salz und Pfeffer dazugeben.

MarScam1_w

Nun die Garnelen mit der Marinade gut bedecken und 1-2 Stunden marinieren lassen.

SCAMPI2w

Dann einfach kurz auf den Grill legen (ohne Schale) oder in der Pfanne braten.

Sie schmecken wirklich köstlich!

 

Rezept drucken

8 Kommentare

  1. Immer mit Schale! Das vielleicht etwas verbrannte Horn riecht (auch für den Grillöör….) sensationell. Und wenn mann dann die Scampis auch noch mit der Hand „entschält“, riechen die Finger auch nach Stunden noch, als wäre man irgendwo im Süden am Meer…… En Guete!

  2. Ich habe das Gefühl hier wird von Garnelen geredet, Bei echten Scampis (Kaisergranat) die es meistens wenn dann nur frisch gibt (zu einem anderen Preis) wäre eine Marinade eine Schande, nix für ungut – Grüße

Hinterlasse einen Kommentar!