Moules Frites (Miesmuscheln mit Pommes)

  • 25 Minuten
  • 14 Zutaten

Zutaten

  • pro Person 500 gr Miesmuscheln (frisch/TK)
  • 2 grosse Karotten
  • 1 Stück Sellerie (Knolle)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Stange Porree
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 0,5 L Weißwein
  • 1 L Gemüsebrühe oder Fischfond
  • 2 Lorbeerblätter
  • etwas Petersilie
  • Salz / Pfeffer
  • Pommes Frites für den Backofen soviel man mag
  • Olivenöl
  • frisches Baguette

Eines unserer Lieblingsessen in Frankreich ist sicher Moules Frites. Schon damals in der Bretagne oder nun hier in Antibes. Wir sitzen fast jeden Tag im Lokal ohne Namen (jedenfalls ist keiner zu sehen) am überdachten Marktplatz, und geniessen das Mittagsmenu oder die Muscheln.

PP3_w

PP2_w

Hier das Rezept für Tage des Fernwehs… es ist wirklich einfach zuzubereiten.

Zunächst Zwiebeln, Porree, Karotten, Knobleuch und Sellerie in Stücke schneiden.

MF1_w

In einem großen Topf die Zwiebeln mit etwas Olivenöl anbraten.

MF2_w

Wenn die Zwiebeln etwas glasig sind, das restliche Gemüse dazugeben.

MF3_w

Nach ein paar Minuten mit dem Weißwein ablöschen…

MF4_w

und 3-4 Min kochen. Dann die Brühe dazugeben und aufkochen lassen.

MF5_w

Wenn man lieber später essen möchte oder die Gäste später geladen sind, kann man diese Basis gut stehen lassen und ca. 15 Min vor dem Servieren wieder erhitzen.

Den Ofen auf die angegebene Temperatur einstellen. Wenn die richtige Temperatur erreicht ist, Pommes auf einem Backpapier im Ofen backen.

Die Muscheln kurz abwaschen. Kaputte Exemplare mit Löchern aussortieren. Eigentlich sind sie so sauber, dass man sie so nehmen kann.

COZZE_w

In den kochenden Sud geben und 10 Min. kochen.

MF7_w

Fertig. Pommes in eine Schüssel geben, gut salzen. Servieren.

Mehrere leere Schüsseln für die Schalen bereitstellen. Man kann Gabel und Löffel eindecken, aber eigentlich isst man die Muscheln mit den Fingern. Die erste nimmt mit der Gabel aus der Schale, dann benutzt man die leere Schale als „Zange“.

Den Sud mit frischem Baguette auftunken. Einfach gut!

MF9_w

 

 

Rezept drucken

Keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar!